LIGA-NEWS

MOTORREVISION EINES MERCEDES-BENZ 190SL

04.07.2016

Bei Verdacht eines Motorsschadens muss dieser gründlich überprüft und ggf. geöffnet werden. Erst danach lässt sich wirklich sagen, ob der Motor revidiert werden muss.

Nach der Demontage des Zylinderkopfes und der Beurteilung von Kolben, Zylindern und Pleuellagern wird entschieden wie weit der Motor überholt werden soll. Wir reparieren und revidieren komplette Motoren sowie auch einzelne Komponenten. Zudem sind wir spezialisiert für Zylinderkopf- und Einspritzpumpen-Revisionen für Oldtimer aller Marken.

Im dargestellten Kundenprojekt, wurde der komplette Motor revidiert. Vom Zylinderkopf bis zu den Kolben und Pleuellagern. 

Objekt:
MERCEDES-BENZ 190SL
Jahrgang: 1959